Dating-Apps: Liebesglück mit Tücken

online-dating-570216_640

Dating-Apps: Liebesglück mit Tücken

adminNov 24,2016
Uncategorized

Es erscheint so einfach: In Nullkommanichts registrieren und der nächste mögliche Traumpartner wartet schon um die Ecke. Dating Apps wie Tinder, Zoosk, Lovoo oder Badoo machen es möglich. Doch sie bergen auch erhebliche Risiken, wie Dating Advisor SE berichtet.

Mobiles Dating ist ein Sicherheitsrisiko

Dating Apps wissen viel mehr über ihre Nutzer als den meisten lieb ist. Denn schon beim Installieren der App gewährt man Zugriff auf teils sehr sensible Daten. Vor allem Gratis-Dating-Apps sind an einer umfangreichen Datensammlung interessiert, denn sie müssen sich ja auf irgendeine Weise finanzieren. Diese Angebote sichern sich daher direkten Zugriff auf Dateien und Fotos auf dem Smartphone. Sie sammeln Standortdaten und können umfangreiche Bewegungsprofile erstellen. Bald kennen sie nicht nur den Wohnort, sondern auch Arbeitgeber, Freunde und Hobbys. Anwender sind zu leichtfertig mit der Vergabe von Zugriffsrechten, bemängeln Datenschützer.

Online flirten, aber möglichst sicher!

Im täglichen Umgang würden wir einem völlig Fremden auch nicht so einfach Zugriff auf unsere persönlichen Daten und Fotos gewähren. Bei Dating Apps und Erotikportalen (C-Date) sind wir viel nachlässiger. Viele Anwender sind sich auch der Risiken nicht bewusst, wenn sie Smartphone, Tablet oder PC, die eigentlich nur für den firmeninternen Betrieb gedacht sind, auch privat nutzen und dort beispielsweise eine Dating App installieren. Vor dem Herunterladen einer solchen App sollte jeder genau prüfen, welche Zugriffsberechtigung die Software benötigt. Installieren Sie auf dem Smartphone grundsätzlich einen Virenscanner und geben Sie bei der Anmeldung so wenig persönliche Daten wie möglich preis.

Im Umgang mit Dating Apps sollte man seinem gesunden Menschenverstand trauen

Falsche Liebesversprechen: Kriminelle Banden sind auf Geld aus

Auf en Portalen macht sich noch eine weitere Form der Kriminalität breit: Als Toyboys getarnte Kriminelle sind hier auf Suche nach Frauen, die sich einsam fühlen. Meist handelt es sich um organisierte Banden, die von Afrika aus operieren. Ihr Beuteschema sind einsame Frauen, die besonders leicht auf Liebesversprechungen hereinfallen. Ist “der Fisch an der Angel”, werden zunächst subtile, dann massivere Geldforderungen gestellt. Im Glauben, die große Liebe gefunden zu haben, sind viele Frauen nur allzu bereit, dem Betreffenden aus einer vermeintlichen finanziellen Notlage zu helfen. Am Schluss sind sowohl Geld als auch Liebhaber weg. Viele Frauen erstatten keine Anzeige, weil sie sich an der Straftat mitschuldig fühlen. Daher geht die Polizei von einer hohen Dunkelziffer aus. Auch die Fälle, in denen Datingpartner an einen Treffpunkt gelockt und ausgeraubt werden, häufen sich.

Im Umgang mit Dating Apps sollte man seinem gesunden Menschenverstand trauen und nicht zu einem Treffpunkt gehen, falls man ein ungutes Gefühl hat. Bei der Datenpreisgabe gilt: So wenig Privates wie möglich zeigen.

Read more...

woman

Wie wichtig ist das Aussehen in der Beziehung?

adminNov 17,2016
Datingportale

Oftmals wird behauptet, dass nur gut aussehende Menschen Erfolg bei der Partnersuche haben. Dennoch zeigt der Blick auf real existierende Paare, dass keineswegs nur Adonis und sein weibliches Gegenstück sich zusammen finden, sondern ganz normale Menschen wie du und ich. Ist also das Aussehen der alles entscheidende Punkt bei der Partnersuche? Es sieht nicht so aus.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Wenn man die Leute fragt, was Ausschlag gebend war, sich in x oder y zu verlieben, kommt oft als Antwort: Ich fand die Augen schön, sein Lachen hat mich berührt. etc. Dies sind also Faktoren, die nichts mit einem attraktiven Gesamteindruck zu tun haben, sondern isolierte Phänomene – und deren Interpretation – darstellen. Es ist nämlich deutlich, dass jeder Mensch wieder ein anderes Schönheitsbild hat, also ein Bild davon, was er oder sie gut aussehend findet. Zum Glück, muss man sagen, denn sonst würden nur die Heidi Klum Look Alikes oder Kim Kardashians der Welt Erfolg haben, und alle Anderen gehen leer aus.

Das gewisse Etwas – hat es mit dem Aussehen zu tun?

Ob man, allgemein gesprochen, jemanden als attraktiv wahrnimmt, hat also mit vielen Faktoren zu tun, nicht nur damit, wie nah jemand am Idealbild dran ist. Die Gestik, manche unbewussten Angewohnheiten können auch sehr attraktiv wirken. Die Art, wie jemand geht, sich allgemein bewegt, kommt hier auch ins Spiel. Ergo ist das “gute Aussehen” keine fest umrissene Größe, sondern etwas, das sich als Gesamtpaket aus vielen Facetten zusammen setzt. Die Stimme ist übrigens auch ein nicht zu unterschätzender Faktor. Wenn es knödelt, brummt, nuschelt oder piept, kann das ein noch so schönes Outfit und Styling sofort dem Erdboden gleich machen.

Haben nur schöne Menschen Erfolg bei der Partnersuche?

Zurück zum Anfang und der Vermutung, dass nur schöne Menschen Glück in der Liebe haben. Es hilft, keine Frage, wenn man optisch ein wenig aus der Masse heraus sticht, aber einlösen muss man die hohen Erwartungen dann doch im “Nahkampf”. Und hier kommt ein interessantes Phänomen zum Tragen: Menschen, die als sehr attraktiv wahrgenommen werden, haben wiederum in Sachen Partnerschaft eher schlechte Karten. Aber, auf Datingportalen wie Joyclub kann man jemanden finden – für alle Interssen. Der erste Eindruck ist eben so toll, dass solche Menschen auf einen Sockel gehoben werden. Der Sockel kippt im Alltag aber schnell und zurück bleibt ein realer Mensch, der eventuell als enttäuschend wahrgenommen wird. Das Aussehen ist so etwas wie die Blüte bei der Pflanze, aber der Charakter muss dann den Rest bringen.

Fazit:
Es hilft, sich um ein nettes Aussehen zu bemühen, aber am Ende kommt es doch auf den Charakter an.

Read more...